Unsere Modellprojekte

Die Modellprojekte des Bödecker-Bundesverbandes sind deutschlandweit durchgeführte innovative Aktionen. Sie widmen sich den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Gemeinschaft mit den Mitteln der Lese- und Schreibförderung. Die Beteiligten an diesen Projekten experimentieren im Kontext eines bundesweiten Wissensaustausches mit Formaten und Inhalten und schaffen einen Erfahrungshorizont der oft nachhaltig in Projekten in einzelnen Bundesländern noch Jahre später widerhallt.

Dein Wort zählt
(Modellprojekt 2020/21)

Bildschirme sollen dank Digitalpakt verstärkt an Schulen Einzug halten. Der Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V. begrüßt die Modernisierung von Lehr- und Lernmitteln. Zugleich betont der FBK: Bücher sind unersetzlich und ihre Autor*innen wichtige Botschafter des Lesens.

Wer sich auf digitalen Plattformen vernetzt, ist Sender und Empfänger gleichzeitig. So wird im besten Fall ein digitaler demokratischer Diskurs möglich. Im negativen Fall entsteht eine Gesellschaft von Followern, in der die bewährten Kodexe des respektvollen Miteinanders verlorengehen. Demokratische Teilhabe bedeutet in Zukunft auch verstärkt: Befähigung zur eigenen Ausdruckskraft. Mut fassen, sich der eigenen Sprache zu bemächtigen.

Wir wollen mit dem Projekt „Dein Wort zählt“ einen lese- und schreibfördernden Raum schaffen, in dem Kinder- und Jugendliche zusammen mit einem erfahrenen Autor oder einer erfahrenen Autorin, sich auf die geschriebene und bewusst gestaltete Sprache einlassen können, um deren Stärke zu erfahren - online wie offline.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend möchten wir gern einen Beitrag dazu leisten. Mit Workshops fördern wir den Austausch über Digitalität und ihre Herausforderungen. Gleichzeitig verbinden wir die Workshops mit dem zeitlosen Medium der Bücher und der Literatur. Wir können dazu Workshops veranstalten, die einerseits die Kreativität des Schreibens und Lesens entfalten und anregen und andererseits gestalterische Elemente (Malerei, Musik, etc.) enthalten, an denen sie gemeinsam arbeiten. Das Ziel ist, Lese- und Schreibkompetenzen - online wie offline - zu fördern.

Der Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise wendet sich mit seinem Projekt „Dein Wort zählt“ Kindern und Jugendlichen zu. Dabei werden 16 Landesverbände in allen Bundesländern aktiv und verfolgen das Prinzip der „lebendigen Literatur“.

Aus den Erfahrungen der erfolgreichen Durchführung ähnlich strukturierter Projekte seit mehreren Jahren, wissen wir, dass sich die meisten bildungsfernen jungen Menschen in prekären Situationen (Armut, zerrüttete Familienverhältnisse, keine Möglichkeit zur kulturellen Teilhabe, ländlicher Raum, etc.) befinden. Wir sehen eine Chance, aktiv zur Persönlichkeitsbildung von Kindern und Jugendlichen beizutragen und ihnen Kompetenzen an die Hand zu geben, bewusst mit den Kulturtechniken Schreiben und Lesen umzugehen – im digitalen Raum genauso wie im realen Leben.

 

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis