Leseförderung und Literaturvermittlung für Kinder und Jugendliche

Die Bödecker-Kreise begleiten und unterstützen Lehrpersonen dabei, Autorenbegegnungen zu organisieren. Von der Schreibwerkstatt über Text-Performance bis zur Lesung mit anschließendem Gespräch reicht das Spektrum der geförderten Projekte.

Unsere Veranstaltungen werden nicht bloß als kurzweiliges Erlebnis im schulischen und außerschulischen Alltag erfahren, sondern wirken weit über den Tag hinaus. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Kinder und Jugendliche durch die persönliche Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin eine ganz neue Beziehung zur Sprache, zum Lesen und zur Literatur herstellen und die Lesefreude nachhaltig gefördert wird. Gerade im Zeitalter von Internet und Multimedia ist Lesen die Basis der Bildung und wird dies auch bleiben.

Neben der Vermittlung, Organisation und Finanzierung von Autorenbegegnungen wirken die Landesverbände bei der Information und Beratung von überregionalen Veranstaltungen (z.B. Literaturtage, Kinder- und Jugendbuchwochen, Buchausstellungen), an Projekten und Modellversuchen der Lese(r)erziehung, der Herausgabe von Verzeichnissen zur Kinder -und Jugendliteratur mit und arbeiten mit anderen institutionellen Partnern der Sprach- und Literaturvermittlung zusammen.

Bundesverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V.
Satzung herunterladen
 

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis