Zurück zum Suchergebnis

Günther Bentele

Biografie

Geb. 1941 in Bietigheim-Bissingen, studierte Germanistik und Sport, wurde Studiendirektor  und unterrichtete nach schwerer Krankheit die Fächer Deutsch, Geschichte, Ethik und Philosophie. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Er veröffentlichte zunächst Arbeiten über orts- und landesgeschichtliche Themen und schreibt seit zwanzig Jahren historische Jugendromane. Jetzt ist er im Ruhestand und widmet sich ganz dem Schreiben.
 

Veröffentlichungen

noch lieferbare Titel: Wolfsjahre 1997 Thienemann,
(Friedrich-Gerstäckerpreis),
Schwarzer Valentinstag 1999 Thienemann
(Hansjörg-Martin-Preis) ,
Blutiges Pergament 2002 Thienemann,
Das Große Spiel des Herrn Trabac 2003 Thienemann,
Riss im Spiegel 2007 Thienemann,
Augenblicke der Geschichte 3Bde.
Mittelalter, Neuzeit, Moderne 2006 - 2008  cbj (Deutsche Geschichte in Geschichten).

Hinweise

Meine Lesungen vor Schülern dauern in der Regel 90 Minuten, in denen ich zwischen Lesephasen das Gespräch mit den Schülern suche – ich kann dabei auf lange unterrichtliche Erfahrungen zurückgreifen.  Wichtig sind mir Einblicke in das Schreiben, wie ich vorgehe, wie ich recherchiere, wie ich das Schreiben selbst erlebe. Ich beantworte aber auch die vielen Fragen, die Schüler stellen können.
 

Altersgruppe

4 - 5 Jahre6 Jahre7 Jahre8 Jahre9 Jahre10 Jahre11 Jahre12 Jahre13 Jahre14 Jahre15 Jahre16 Jahre17 Jahre18 Jahre

Leseort

Berufsbildende SchuleErwachsenenbildungGymnasiumOberschuleRealschule

Adresse

Comeniusstr. 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Baden-Württemberg

07142 940074
Guenther(at)Bentele.de

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis