Zurück zum Suchergebnis

Sonja Ruf

Biografie

Sonja Ruf wuchs in einem kleinen Dorf im Nordschwarzwald auf und lebt heute in Saarbrücken. Wenn sie nicht schreibt (und das macht sie meistens), arbeitet sie als Erzieherin. Sonja Ruf schreibt schon immer, und schon immer phantasievoll. Sie hat Geschichten erfunden, bevor sie schreiben konnte und schreibt Tagebuch seit sie acht Jahre alt war.

Vier Tage einsames Schreiben, drei Tage im Taifun einer großstädtischen, vielfältigen, multikulturellen Grundschule - so sieht die Woche der Autorin aus. Sonja Ruf schreibt für Jugendliche, Kinder und Erwachsene. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, u.a.: Auswahlliste Deutscher Jugendliteraturpreis 1991, Stipendium des Deutschen Literaturfonds, Aufenthalt im Stuttgarter Schriftstellerhaus und dem Literarischen Colloquium in Berlin, Reisestipendium des Auswärtigen Amtes, Einladung zum Ingeborg-Bachmann-Preis nach Klagenfurt, Kurd-Lasswitz-Stipendiatin Gotha 2014, Stipendiatin des Saarlandes im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf 2016 und 2021.

Veröffentlichungen

(nur Kinder- und Jugendliteratur)

"Mallows oder Katzengrütze", Fabulus Verlag, Fellbach 2019 (Kinderroman)
"Erste Lieben", Konkursbuch Verlag Claudia Gehrke, Tübingen 2010 (für Jugendliche)

Hinweise

Sonja Ruf veröffentlicht seit 1990, inzwischen liegen dreizehn Bücher vor. Sie hat etwa 100 Lesungen gestaltet, vor Erwachsenen, Jugendlichen und Grundschülern. Meist kommt sie rasch in ein lebhaftes Gespräch mit ihrem Publikum. Unabhängig von den Lesungen bietet sie Werkstätten zum Kreativen Schreiben an. Eine Lesung mit Sonja Ruf ist klassisch, es geht um den Austausch mit einer echten Autorin, um lebensechte, gegenwärtige ProtagonistInnen und einen entspannten Umgang mit der Sprache, der gelegentliche Sprachspielereien nicht ausschließt.

Seit 2005 bietet Sonja Ruf Workshops im Kreativen Schreiben an. In den vielen Jahren Werkstatterfahrung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene hat Sonja Ruf einen schier unbegrenzten Schatz an Schreibspielen entwickelt, erfunden, gefunden und erprobt. Es geht hier immer um die Inspiration und das freie Spiel der Kreativität, es geht nicht um Textkritik. Diese Kurse bietet sie ab der ersten Klasse Grundschule an. Kinder, die noch nicht schreiben können, können malend oder im Team mit älteren Kindern das zu Entstehende mitgestalten.
Sonstiges: Sonja Ruf steht Montags ganztägig, Dienstags vormittags für Lesungen oder Workshops zur Verfügung. Auch Veranstaltungen am Wochenende wären möglich.
Anreise nur mit Bahn und Bus möglich (Bahncard 2. Klasse).

Altersgruppen für Lesungen: 8 bis 11 Jahre, 14 bis 18 Jahre
Altersgruppen für Workshops: 7 bis 18 Jahre

Verweis: Franziska Ruf
Altersgruppe

4 - 5 Jahre6 Jahre7 Jahre8 Jahre9 Jahre10 Jahre11 Jahre12 Jahre13 Jahre14 Jahre15 Jahre16 Jahre17 Jahre18 Jahre

Leseort

BibliothekErwachsenenbildungFerienfreizeitGrundschuleGymnasiumJugendhausKulturzentrumRealschule

Themengebiet

AbenteuerFamilieFreundschaftGroßstadtLiebeNaturSpracheWortspiel

Adresse

Schweringstraße 4
66113 Saarbrücken
Saarland

rufsonja(at)t-online.de

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis