Zurück zum Suchergebnis

Claudia Gliemann

Biografie

Claudia Gliemann ist Autorin, Verlegerin, Singer-Songwriterin und Kinderbuchübersetzerin. In ihren Texten und Liedern sowie auch in ihrem Kinderbuchverlag MONTEROSA widmet sie sich vor allem schwierigen Themen.

So behandelt „Papas Seele hat Schnupfen“ das Thema Depression eines Elternteils. Zu dem Buch sind mittlerweile auch eine CD mit dem Text des Buches und eigenen Liedern entstanden, ein Arbeitsheft sowie ein Schulkonzept. „Papas Seele hat Schnupfen“ wurde 2015 mit dem DGPPN-Antistigma-Preis ebenso ausgezeichnet wie mit dem „Beauty and the Book Award“, dem Publikumspreis der Frankfurter Buchmesse und als  "Kinderbuch des Monats April 2015" der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V..

Seit 2017 ist sie in ganz Deutschland in einem gemeinsamen Projekt mit der Deutschen DepressionsLiga e.V. auf musikalischer Lesereise aus „Papas Seele hat Schnupfen“ in ganz Deutschland unterwegs, meist an Schulen, aber auch in sozialen Einrichtungen und Kliniken. Sie veranstaltet aus dem Buch Lesungen für Kinder wie auch für Erwachsene.

Als Verlegerin stehen ihre Bücher regelmäßig auf der Longlist der von der Stiftung Buchkunst verliehenen „Schönsten Deutschen Bücher“ und ihr Kinderbuch „Ohne Oma“ wurde auf die Empfehlungsliste der vom Deutschen Ärztinnenbund verliehenen „Silbernen Feder gesetzt“ und ihr Buch "Paula ist glücklich" hat als Lizenz die Reise nach Korea und Südamerika angetreten.

Als Autorin und Verlegerin hat sie während der Corona-Zeit die ehrenamtlich getragene und kostenlose Internetplattform „HopeLit“ (www.hopelit.de) initiiert, und diese gemeinsam mit sechs Frauen aus der Buchbranche gegründet, unterstützt von vielen anderen Kreativen, um  Kindern und Erwachsenen in dieser schwierigen Zeit Hoffnung zu schenken und entsprechende Texte zur Verfügung zu stellen, die zu kleinen Büchern gebastelt werden können.

Als Übersetzerin hat sie bisher über 50 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen.

Claudia Gliemann liest sowohl aus ihren eigenen Büchern wie auch aus ihren Übersetzungen.

Mehr unter:

www.monterosa-verlag.de

www.claudia-gliemann.de

 

Veröffentlichungen

Auswahl:

  • „Rascal“ (HopeLit), 2020, Illustration: Alisa Rosenfelder.

  • „King Corona“ (HopeLit), 2020, Illustration: Julia Kotowski.

  • „Los“ (HopeLit), 2020, Illustration: Ann Cathrin Raab.

  • „Papa Elefant“ (HopeLit), 2020.

  • „Delfine in Venedig“ (HopeLit), 2020, Illustration: Ann Cathrin Raab.

  • „Mama, ich hab Angst!“, (HopeLit), 2020, Illustration: Louise Heymans.

  • „Es war einmal ein Virus“, (HopeLit), 2020, Illustration: Sarah Scherber.

  • „Das machen wir?“, zusammen mit Sabrina Weber, (HopeLit), 2020, Illustration: Tingting Ying.

  • „Ava und Franz“, (HopeLit), 2020.

  • „Rise Up!“, (Arena Verlag), 2020.

  • "Wilma Willnichraus" (MONTEROSA Verlag), 2015, Illustration: Stephanie Gustai.

  • "Papas Seele hat Schnupfen" (MONTEROSA Verlag), Dezember 2014,  Illustration: Nadia Faichney.

  • (Außerdem Schulkonzept, CD und Arbeitsheft zu „Papas Seele hat Schnupfen“)

  • "Paula ist glücklich" (MONTEROSA Verlag), Februar 2012, Illustration: Stella Dreis.

  • "Ohne Oma" (MONTEROSA Verlag), Juni 2011, Illustration: Patrick Tritschler.

  • "Wir Freunde" (MONTEROSA Verlag), Juni 2011, Illustration: Michael Renouf.

  • "Kunst – eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Malerei" (Arena Verlag), Januar 2009, Abigail Wheatley (Übersetzung).

  • "Ottoline und das Schulgespenst", (Sauerländer Verlag), Januar 2009, Chris Riddell (Übersetzung).

  • "Das Leben im alten Griechenland" (Arena Verlag), Januar 2006,  von Jane.

  • "Ghisholm und Lisa Miles" (Übersetzung).

  • "Das Leben im alten Rom" (Arena Verlag), Juli 2004, Fiona Chandler und Sam Taplin (Übersetzung).

  • "Das Leben im alten Ägypten" (Arena Verlag), Janaur 2003, von Gill Harvey und Struan Reid (Übersetzung).

Hinweise

Der Inhalt der Veranstaltung variiert je nach Alter der Kinder und Größe der Gruppe. Bei den interaktiven Mitmachveranstaltungen, die eine Mischung aus Lesung, Musik und kreativen Elementen sind, werden die Kinder aktiv in die Veranstaltung miteinbezogen.

Die musikalische Lesung zu „Papas Seele hat Schnupfen“ dauert eine Doppelstunde und besteht aus der Lesung, einem Gespräch zum Thema sowie einem kreativen Element.

Altersgruppe

4 - 5 Jahre6 Jahre7 Jahre8 Jahre9 Jahre10 Jahre11 Jahre12 Jahre13 Jahre14 Jahre15 Jahre16 Jahre17 Jahre18 Jahre

Leseort

Berufsbildende SchuleBibliothekErwachsenenbildungFerienfreizeitFörderschuleGrundschuleGymnasiumJugendhausKulturzentrumMuseumOberschuleRealschuleSchule für BehinderteTheater

Themengebiet

Digitale GesellschaftFamilieFreundschaftMusikWortspielZukunftsvision

Adresse

Mittelstraße 12
76227 Karlsruhe
Baden-Württemberg

072148488990
claudia.gliemann(at)monterosa-verlag.de

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis